Zauberhafte Farben - Aqua Türkis, unsere Inspiration für eine perfekte Sommerfarbe

Zauberhafte Farben - Aqua Türkis, unsere Inspiration für eine perfekte Sommerfarbe


Aqua Türkis darf unter den Sommerfarben nicht fehlen. Hier erfahrt ihr, was uns an dem strahlenden Farbton so fasziniert und wie es sich anfühlt, nach Jahren der Reisen in den Norden Thailands das erste Mal das thailändische Meer zu sehen.

Unsere Sommerfarben wären ohne einen kühlen Blauton nicht komplett. Und was wäre eine von Thailand inspirierte Schmuckkollektion ohne die Farbe des glitzernden Meeres! Strahlendes Aquamarine türkis fängt mit seiner Frische die Leichtigkeit entspannter Sommertage ein, erinnert an ein kühlendes Bad im klaren Meer und sieht nicht nur auf gebräunter Haut einfach fantastisch aus.

Aqua Türkis: harmonisch wie das Lebensgefühl Thailands

Türkisblau wirkt beruhigend, harmonisch und soll die Farbe der Seele sein. Dem Stein Aquamarin, der in herrlich frischem, durchscheinendem Türkis erstrahlt, sagt man sogar nach, er schenke dem Träger Gelassenheit, Harmonie und muntere ihn auf. Diese friedliche und zugleich beschwingt-frische Grundstimmung macht Thailand für uns aus – und das strahlende Türkis unterstreicht das auf beste Weise.

Wusstet ihr, dass Türkis in der Natur eine eher seltene Farbe ist? Wir finden sie vor allem in edlen Aquamarinen, Türkisen und anderen Steinen, oder eben dort, wo das Meer blaugrün glitzert.

Das thailändische Meer: eine späte Liebe

Die meisten assoziieren mit Thailand den Urlaub am Meer, mit endlosen Traumstränden und türkisfarbenem Wasser. Thailand-Reisende zieht es in der Regel an die Küste. Den faszinierenden Norden entdecken sie eher nachträglich.

Für mich, war es genau andersrum: Erst nach fast zehn Jahren der Reisen nach Chiang Mai und in die nördliche Region Thailands fuhr ich das erste Mal an die Küste. Ich war hingerissen vom türkis glitzernden Meer und dem Farbspiel der Wellen in der Sonne!

Und obwohl ich mein Herz an Chiang Mai verloren habe, hatte ich eine wundervolle Zeit am thailändischen Meer und kehre sicherlich noch sehr oft in den Süden zurück.



Hinterlasse einen Kommentar

* Name
* E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Webseite: (Webseiten URL mit http://)
* Kommentar:
Bitte Code eingeben