Zauberhafte Orte - Chiang Mai ist unsere Inspiration

Zauberhafte Orte - Chiang Mai ist unsere Inspiration


Chiang Mai im Norden Thailands hat eine eigene Identität. Hier erfahrt ihr, was uns an der Region und dem Spirit der Stadt zu unserem Schmuck inspiriert hat und was der Name “Sabay” tatsächlich bedeutet.

Wer “Thailand” hört, denkt vielleicht als erstes an türkisfarbenes Meer und atemberaubende Strände, doch im Landesinneren verbergen sich ganz andere Schätze, landschaftlich und was Geschichte und Traditionen angeht.

Ehemals eigenständig, und noch immer prächtig: das Königreich Lan Na

Was viele nicht wissen: Der Norden des Landes war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts unter dem Namen Lan Na bekannt und ein eigenständiges Königreich. Im Zentrum dieses Reiches befindet sich Chiang Mai, die “Rose des Nordens”.

In dieser Stadt, die landschaftlich so herrlich im Flußtal des Mae Nam Ping und am Fuße des Berges Doi Pui gelegen ist, treffen modernes Stadtbild und gelebte Tradition auf harmonische Art und Weise aufeinander. Rund 200 buddhistische Tempel sind hier ebenso Teil des Stadtlebens wie pulsierende Märkte, traditionelles Kunsthandwerk und modernes Großstadtleben. Wir sind hier umgeben von strahlenden Farben, einer reichen Pflanzenwelt und zahlreichen inspirierenden Eindrücken, die die Sinne berauschen.

Sabay: ein Lebensgefühl

Nicht nur die intensive Farbenwelt Chiang Mais hat uns bezaubert. Am meisten beeindruckt hat uns die unglaubliche Lebensfreude der Menschen in dieser Stadt. Hier wird Harmonie und große Zufriedenheit gelebt. Dieses Lebensgefühl hat einen thailändischen Namen: Sabay. Und weil wir genau dieses Gefühl von Lebensfreude und Harmonie als unglaublich wertvolles Geschenk empfinden und mit unseren strahlenden Schmuckanhängern einfangen wollten, wählten wir den Namen Sabay für unsere Schmuckstücke aus.


Hinterlasse einen Kommentar

* Name
* E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Webseite: (Webseiten URL mit http://)
* Kommentar:
Bitte Code eingeben