Tragetipps für das Sabay Schmuck- / Maskenband


So läßt sich das Schmuckband vielseitig mit den Sabay Jewels Schmuckanhängern kombinieren:

Band am Hals mit dem Verschluß vorn getragen:

SabayJewels_Schmuckband_Vorn

Wird der Verschluß vorn getragen, kann jeder Schmuckanhänger von Sabay Jewels ganz einfach direkt in den Federring des Verschlusses eingehängt werden.


Band am Hals mit dem Verschluß hinten getragen:

SabayJewels_Schmuckband_Hinten

Soll der Verschluß hinten am Hals getragen werden, gibt es einen sehr komfortablen Weg, ihn in das Band zu hängen:
Vor dem Anlegen des Bandes den Federring des Anhängers öffnen und einfach über die filigrane Öse an einem der Enden des Schmuckbandes einfädeln. Den Anhänger dann über die Endkappe schieben und in die Bandmitte führen.


So wird das Schmuckband zum Maskenband:

SabayJewels_Schmuckband_Maske

Mit dem im Set enthaltenen zweiten Sabay Federring läßt sich das Schmuckband ganz schnell in ein schönes und praktisches Maskenband verwandeln:
Einfach den Federring am Schmuckband in den einen Bügel der Schutzmaske einhaken. Dann mit Hilfe des zusätzlichen Federrings das andere Ende des Schmuckbandes in den zweiten Bügel der Maske einhängen. So kann die Maske ganz lässig am Hals getragen werden, wenn sie zwischendurch nicht benötigt wird.



Und wenn die Länge passt, macht es auch als Armband eine gute Figur:

SabayJewels_Schmuckband_Arm

Für einen Längentest einfach ein beliebiges Band in Länge 65 cm schneiden und mehrfach um das Handgelenk legen. Sitzt es locker genug aber schön in Form? Dann passt das Schmuckband wie es ist perfekt an den Arm!

Sollte das nicht der Fall sein: Mit unserer Fantasy-Setkette kann das Schmuckband ganz einfach und sehr flexibel um bis zu 5 cm verlängert werden. Die Fantasy-Setkette hier anschauen.

Weitere Anregungen zu den vielen Tragemöglichkeiten der Sabay Jewels Schmuckstücke gibt es hier.

close Shopping Cart
close Shopping Cart

Neues Konto registrieren

Bereits ein Konto erstellt?
Anmelden anstatt Oder Passwort zurücksetzen